Das milde Klima der Umgebung von Crikvenica ist das Markenzeichen dieses Gebietes. Für immer mit dem illyrischen und antiken Erbe verbunden, durch die Spuren der Frankopaner gekennzeichnet, unter dem Einfluss der K.und K. Zeit abgerundet, bildet dieses kilometerlange Gebiet durch die Tradition im Tourismus verewigt, eine grüne Linie entlang der Küste. Geschützte Buchten, Parks, Villen und Gärten sind längs des Spazierwegs aneinander gereiht. In Richtung des üppigen hügeligen Hinterlands erwarten die Besucher viele Wanderwege.

Wir empfehlen:

Die höchsten Gipfel des Vinodol: Medviđak (1.077 m), Kobiljak (1.119 m), Zagradski vrh (1.187 m) sowie Viševica (1.428 m) sind, genauso wie die niedrigeren Berge der Region Primorje, um die 300m hoch und bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, für einen aktiven Urlaub, darunter gehören das Bergwandern oder Spazieren gehen.

Es gibt sieben gekennzeichnete Pfade:

1. DER WELLENPFAD – der Pfad führt direkt an der Küste entlang von Novi Vinodolski bis nach Jadranovo

2. DER KARSTPFAD – der Pfad erstreckt sich von Novi Vinodolski über den ersten Felsvorsprung Sv. Juraj, Drenina, Gavranove stijene, Sopalj bis nach Jadranovo

3. DER FELSENPFAD – Vinište führt über die Burg von Ledenice entlang an den Felsen von Vinodol bis nach Zebra oberhalb von Drivenik.

4. DER GRÜNE PFAD – führt vom Hafen Krmpot über die Berggipfel Rujnik, Sitovnik, Zagradski vrh, Kanculova glava bis Medviđak

5. DER HIMMELSPFAD– verläuft vom Hafen Krmpot über die höchsten Gipfel dieser Gegend bis Medviđak

6. DER DEGENIA PFAD – führt von Sibinj durch das Vodnatal bis Kozic

7. DER RÖMERPFAD – verläuft von Crikvenica bis Čandrli hinter Drivenik dem Fluss der Dubračina folgend.